München (Sylvia)

  1. SylviaInformationen
  2. Portfolio
  3. Kontakt

Informationen

Im tiefen “Weißwurstäquator” zwischen Lederhosen und Dirndl und den schönen Alpen ist unser neues Teammitglied für den Standort München angesiedelt. Schon bereits vor 10 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für Dreadlocks durch die “Reggaemusik” und machte sich in Eigenarbeit 2005 daran ihre ersten Dreadlocks während ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau selbst zu zaubern. Nach weiteren 2 Jahren trennte sie sich erstmal von ihren Locks, doch dies war nur eine Trennung auf Zeit, da sie zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen hatte ihrem Freundeskreis Dreadlocks zu machen und dadurch jeden Tag mehr und mehr ihre eigenen vermisste.

2009 machte sie sich nun gemeinsam mit einer Freundin erneut ans Werk sich selbst wunderbare Dreadlocks anzufertigen, die bis heute ihre Lebenskultur wiederspiegeln. Trotz des Vorurteils, dass München eine spießige Stadt sei, konnte sie sich mit ihrer Frisur einen Job in der Buchhaltung einer der größten deutschen Versicherungen sichern und sich dort erfolgreich behaupten. Dort gab es keinerlei negativen Reaktionen der engstirnigen “Schickeria”, sondern viel mehr fasziniertes Interesse der Kollegen, mit unendlich vielen Fragen hierzu. Heute arbeitet sie erfolgreich als Automobilkauffrau in einer historischen Kleinstadt in der Nähe Münchens.

Ihre Leidenschaft für Dreadlocks ist weiterhin ungebrochen und so sorgt sie in der Freizeit regelmäßig dafür, Dreads von Freunden und Bekannten nachzupflegen und zu verschönern. Mit Vorliebe wird diese Tätigkeit im Sommer auch draußen an der einzigartig schönen Isar ausgeführt, wo sie dann zusammen mit musizierenden Freunden eine fantastische entspannte Atmosphäre zaubern, welche man einfach nur genießen kann.

Nachdem sie vor einiger Zeit mit der Gründerin der Dreadfactory in Kontakt kam, fand nun nach einiger Zeit ein erstes Treffen mit einer erfolgreichen Zusammenarbeit statt. Noch während diesem Treffen hat sie sich entschlossen, neben ihrer Vollzeittätigkeit nun den Standort München der Dreadfactory zu übernehmen. Aufgrund ihrer langen Erfahrung aus ihrem Beruf ist sie im Umgang mit Kunden sehr routiniert und kann hierdurch ihr bisheriges Hobby, welches ihr unheimlich viel Spaß macht, nun zu einem zweiten Standbein ausbauen.

München:

… ist wohl eine der schönsten Städte Deutschlands mit viel Historie und Kultur. Die meisten kennen München nur als spießige “Schickeria”-Stadt, doch wenn man weißt wo, hat München viel viel mehr zu bieten – hier einige der Ort die jeder, der München besucht, einmal ansehen sollte:

  1. Das Glockenbachviertel mit seinem südländischen Flair, das vorallem bei Künstlern sehr beliebt ist, ebenso wie die Domagk.
  2. Der Viktualienmarkt für all die, die sich gerne kulinarisch verwöhnen lassen.
  3. Die Münchner Theresienwiese und die Bavaria, hauptsächlich durch das größte Volkfest der Welt bekannt, die Münchner “Wiesn” bzw. “Oktoberfest”. Aber auch im Winter ein wunderbarer Ort, da dort jedes Jahr das Wintertollwood mit einzigartigen Bazaren und Konzerten stattfindet.
  4. Die Leopoldstraße vom Siegestor über die Uni mit dem “Geschwister-Scholl-Platz” bis zum Odeonsplatz ist sozusagen die Münchner “Partymeile” mit Lokalen, Cafés und Clubs.
  5. Der Englische Garten und der Eisbach – vorallem im Sommer Anlaufstelle für die Jugend um Slakline zu laufen oder Frisbee zu spielen oder im Eisbach zu surfen.
  6. Die Isar – von der Brüdermühlbrücke bis nach Thalkirchen zum Tierpark – die Münchner nennen dies liebervoll ihren “Flaucher” – der beliebteste Badeplatz an dem man ohne Probleme öffentlich Musik hören, Musik machen, trinken und grillen kann.
  7. Der Münchner Marienplatz mit der Frauenkirche (Dom) und dem weltbekannten Glockenspiel
  8. Olympiapark und das dort stattfindende Sommertollwood mit Fair Trade Essen, Bazaren, Konzerten, Liegewiesen und dem Olympiaturm, der einen tollen Blick über die Stadt ermöglicht.
  9. Zahlreiche Münchner Biergarten und Brauereien, hauptsächlich zu empfehlen wären hier: der Hirschgarten, Nockherberg, Augustiner, die Schrannenhalle und das Hofbräuhaus.
  10. Das Nationaltheater und die Residenz mit der einzigartigen Architektur, sowie die Pinakothek mit ihrer Kunstausstellung. München hat natürlich noch viel mehr zu bieten – die Gastfreundlichkeit, Offenheit und vorallem der Flair den sie Stadt versprüht muss man erleben und kann man nicht in Worten beschreiben :-D

Portfolio

 

Kontaktformular

Da Sylvia sich aktuell im Mutterschutz befindet, ist sie bis zum 21.04. ausschließlich per Mail erreichbar.
sylvia@dreadfactory.de
Handy: 0174 9278841
Geschäftszeiten: Mo-Do 11-18 Uhr, Fr 11-15 Uhr – Telefonisch
Termine: nach Vereinbarung (Mo+Di+Do ganztags, Fr vormittags)

Sylvia (Munich)

  • Dein Name(*)
  • Deine Emailadresse(*)
  • Betreff
  • Deine Nachricht